Ausgabe Februar 2017

Liebe Eltern und ElternvertreterInnen, liebe Interessierte,

die Programmauswahl in nächster Zeit ist groß: Vorträge, Events, Netzwerktreffen usw. warten auf uns. Besonders möchten wir Sie auf unsere Generalversammlung aufmerksam machen und würden uns freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.
Davor aber wünschen wir Ihnen und Ihren Kindern schöne Ferien mit viel Zeit für Entspannung, Spaß und Familie!

Das Team des Landeselternverbandes Vorarlberg

Inhalte:
Vernetzungstreffen AHS/BMHS mit SGA Schulung
Generalversammlung des Landeselternverbandes
Schule im Aufbruch
Onlinesüchtig?
Unsere Kinder, was sie für die Zukunft wirklich stark macht!

---

Vernetzungstreffen AHS/BMHS mit SGA-Schulung

Dieser Abend soll Vorstandsmitgliedern von Elternvereinen, SGA-Mitgliedern und interessierten Eltern die Möglichkeit geben, sich mit anderen Eltern von höheren Schulen über Themen und Projekte an ihren Schulen auszutauschen. Des Weiteren erhalten Sie Informationen über die Rechtsgrundlagen der Elternvertretung an den AHS/BMHS.

Zeit & Ort

Dienstag, 21. Februar 2017 um 19:30 Uhr
Seminarraum Landeselternbüro, Steinebach 18, Dornbirn

Info und Anmeldung: www.levv.at, 05572 206767

---

Generalversammlung LEVV

Wir laden alle EV-Vorstandsmitglieder, ElternvertreterInnen, PartnerInnen und interessierte Eltern zu unserer
7. Generalversammlung ein.
Der Vorstand berichtet von unseren Aktivitäten und es gibt die Möglichkeit zum gemütlichen Austausch untereinander. 
Im Rahmen der GV wird Frau Perrine Burtscher Einblicke in die Lehrlingsausbildung der Firma Getzner Textil AG geben.

Sie haben die Möglichkeit, vorab um 18:15 Uhr an einer Betriebsführung durch die Lehrwerkstätten der  Firma Getzner Textil AG teilzunehmen. Führung nur mit Anmeldung möglich!

Zeit & Ort

Donnerstag, 16. März 2017 um 19:30 Uhr
Betriebsführung um 18.15 Uhr, Treffpunkt Haupteingang
Firma Getzner Textil AG, Bleichestr. 1, Bludenz

Info und Anmeldung: www.levv.at, 05572 206767

---

Schule im Aufbruch

Viele Schulentwicklungsbeispiele zeigen: Unsere Haltung ist entscheidend für eine erfolgreiche Beziehungsarbeit. Dies umfasst: Unsere Haltung gegenüber SchülerInnen, unsere Haltung gegenüber LehrerInnen und unsere Haltung gegenüber Eltern.

Alle Eltern, LehrerInnen, DirektorInnen und Interessierte sind herzlich eingeladen an diesem Abend über das Thema Haltung zu diskutieren. Was interessiert Sie zum Thema Haltung am meisten? Wo liegen im Schulalltag Ihre Probleme? Was würden Sie sich von einem "Schule im Aufbruch"-Tag  zum Thema Haltung wünschen?

Dr. Martin Ruckensteiner, einer der Initiatoren von "Schule im Aufbruch", wird diesen Abend begleiten. Informieren Sie sich in der hier verlinkten Broschüre.

Zeit & Ort

Montag, 6. März 2017 um 19:30 Uhr
NMS Alberschwende, Hof 702, Alberschwende

Info und Anmeldung: www.levv.at, 05572 206767

---

Onlinesüchtig?

Wie erkenne ich frühzeitig, dass mein Kind Probleme hat? Und wie kann ich als Elternteil damit umgehen?
Unsere Kinder sind fasziniert von Internet und Handy. Junge Menschen können allerdings oft ihr Online-Konsumverhalten nicht selbst regulieren und brauchen Unterstützung, um sich nicht zu schaden durch falschen oder übermäßigen Gebrauch. So wie bei Alkohol und Zigaretten droht auch hier die Entstehung einer Suchterkrankung, die dann den weiteren Lebensweg massiv beeinträchtigen kann. Aber was können wir unseren Kindern anbieten? Wie gehen wir gesellschaftlich mit diesem Thema um?

Referent: Dr. Kurosch Yazdi, Psychiater, Leiter des Zentrums für Suchtmedizin an der Landesnervenklinik Wagner-Jauregg in Linz, Autor des Buches: Junkies wie wir
Kurskosten: € 17,- bzw. mit Familienpass: € 12,-

Zeit & Ort

Dienstag, 7. März 2017 um 20:00 Uhr
Vinomnasaal Rankweil, Ringstr. 3, Rankweil

Info und Anmeldung: Bildungshaus Batschuns www.bildungshaus-batschuns.at

---

Unsere Kinder – Was sie für die Zukunft wirklich stark macht

Was wird aus unseren Kindern? Wie wird ihre Zukunft aussehen? Sind sie für die Herausforderungen gerüstet? Wie können wir dafür sorgen, dass sie soziale Wesen werden, die die Gesellschaft zu mehr Gerechtigkeit und Solidarität in der Gesellschaft führen?

Referent: Dr. Dr. Prof. Reimer Gronemeyer, Gießen (D), Soziologe, Altersforscher, Autor
Kurskosten: Kursbeitrag € 25,00
Mit Familienpass reduziert sich der Kursbeitrag um 30%.
Mit Kinderbetreuung!

Zeit & Ort

Freitag, 17. März um 14:00 - 17:00 Uhr
Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast, Montfortstr.88, Götzis

Info und Anmeldung: www.arbogast.at, 05523/62501 828

---