Ausgabe März 2018

Liebe Eltern und ElternvertreterInnen, liebe Interessierte!

Zum Frühlingsbeginn informieren wir Sie über interessante Vorträge, Seminarangebote und Veranstaltungen.

Das Team des Landeselternverbandes

Inhalte:

• Fahrrad- und Freizeit- Basar in Götzis

• Impulsvortrag und Publikumsgespräche: "Lust auf gutes Essen in Schule, KG  und Familie"

• Vortrag: "Vom IQ zum WeQ Beziehungsbildung"

• Beratungsseminar: "Grenzen setzen im Umgang mit Neuen Medien"

• Vortrag: "Resilienz - Kinder fürs Leben stärken"

• Demonstration für zeitgemäße Vair-Bildung und Politik



---

3. Fahrrad- und Freizeit-Basar in Götzis

Der Elternverein der Götzner Pflichtschulen veranstaltet wieder einen Fahrrad- und Freitzeit-Basar. Verkauft werden Fahrräder, Dreiräder, Skateboards, Longboards, Schutzausrüstung, Go-Carts, Bergschuhe,Tennisschläger, u.v.m.. Nutzen Sie die Gelegenheit Waren zu verkaufen oder tolle Waren einzukaufen.

Zeit & Ort

Samstag, 10. März 2018, 10:00 bis 11:00 Uhr
Annahme der Ware: 8:00 bis 9:30 Uhr
Rückgabe/Auszahlung: 11:15 bis 12:00 Uhr

Anmeldung und Info: www.ev-goetzis.at, info@goetzis.at

---

Lust auf gutes Essen in Schule, Kindergarten und Familie

Gesundheit und Regionalität = MEHRWERT FÜR ALLE!
Industriell gefertigte Nahrungsmittel sind hierzulande allgegenwärtig und selbst zu kochen ist längst nicht mehr selbstverständlich. Doch gerade jetzt, im Zeitalter der Digitalisierung und Virtualisierung, erhält Elementares wie Kochen und Essen einen ganz neuen Stellenwert. Wie können Eltern, Kinderbetreuungseinrichtungen, Kindergärten und Schulen, ... im Ernährungsbereich zum gesunden Aufwachsen beitragen?
Impulsvorträge und Praxisbeispiele von Angelika Stöckler, Thomas Mittelberger u.a., danach Publikumsgespräche mit den Referenten und geladenen Gästen.

Zeit & Ort

Donnerstag, 15. März 2018, 20:00 Uhr
Landesstudio ORF Vorarlberg, Rundfunktplatz 1, Dornbirn
Eintritt frei!

Anmeldung und Info: www.bodenseeakademie.at, karten.vbg@orf.at

---

Vom IQ zum WeQ Beziehungsbildung: Basis einer zukunftsfähigen Bildungskultur

In seinem Impulsreferat erklärt Gerald Koller warum Beziehungsbildung Basis und Ziel jeden Bildungsgeschehens sein sollte. Sie entsteht dort, wo Menschen gut mit sich, miteinander und ihrer Mitwelt umgehen. Sie hilft Menschen, ihre Potentiale zu entfalten. Alltagsnah gibt sie damit Antwort auf eine der zentralen Lebensfragen: Wie kann Zukunft gelingen? Miteinander!

Zeit & Ort

Donnerstag, 15. März 2018, 19:00 Uhr
Kolpinghaus, Jahngasse 20, Dornbirn
Eintritt frei!

Anmeldung und Info: www.bilduenger.at, Christa.kohler@dornbirn.at

---

Grenzen setzen im Umgang mit Neuen Medien

Beratungsseminar für Eltern

Internet, Smartphone & Co sind Teil unseres Lebens geworden. Unsere Kinder und Jugendlichen sind fasziniert davon und begegnen diesen mit Offenheit und Neugierde. Junge Menschen können allerdings oft ihr Online-Konsumverhalten nicht selbst regulieren. Sie brauchen die Unterstützung ihrer Bezugspersonen, um sich nicht durch falschen oder übermäßigen Gebrauch zu schaden. Doch wie können wir klare Grenzen setzen? In diesem Beratungsseminar veranschaulicht der Referent Martin A. Fellacher wie Eltern und Kinder einen verantwortungsvollen Umgang mit Neuen Medien finden können. Die Teilnehmenden sind eingeladen, Situationen aus ihrem Alltag einzubringen, damit diese gemeinsam bearbeitet werden können.

Zeit & Ort

Freitag, 16. März 2018, 15:00 bis 18.00 Uhr
Bildungshaus Batschuns, Kapf 1, Zwischenwasser
Kosten: 43,00 € pro Person, 30,-- € mit Familienpass

Info und Anmeldung: www. bildungshaus-batschuns.at, bildungshaus@bhba.at

---

Resilienz - Kinder fürs Leben stärken

Auch wenn ihre Lebensbedingungen nicht immer optimal sind, können sich Kinder trotzdem erstaunlich positiv entwickeln. Worin liegt die Kraft dieser Kinder? Das Konzept der Resilienz - der seelischen Widerstandskraft - liefert wichtige Erkenntnisse. So soll resilientes Verhalten nicht angeboren, sondern erlernbar sein. Welche Faktoren sich strärkend auf die Widerstandsfähigkeit der Seele auswirken und wie man Kinder im Alltag unterstützen kann, erfahren Sie im Vortrag von Dr. Sibylle Fischer, Kindheitspädagogin aus Freiburg.

Zeit & Ort

Mittwoch, 18. April 2018, 20:00 Uhr
Vorarlberger Kinderdorf, Kronhaldenweg 2, Bregenz
Eintritt frei!

Anmeldung und Info: www.vorarlberger-kinderdorf.at, a.pfanner@voki.at

---

Demonstration für zeitgemäße Vair-Bildung und Politik

Überwältigt von der spürbaren Lähmung, die viele Politikinteressierte erfasst hat, veranstaltet
PRIM (Plattform reformpädagogischer Initiativen & Mehr) und einigen Mitveranstaltern eine Demonstration für zeitgemäße Vair-Bidlung und Politik. "Wir stehen auf gegen eine Politik, die die Zukunft unserer Kinder in eine Richtung drängt, die wir für grundsätzlich falsch halten. Die Haltung und der Umgangston, die in unserer Gesellschaft auf einmal salonfähig werden, macht uns große Sorgen. Tagtäglich sind wir im Schulalltag darum bemüht, ein friedliches Miteinander zu leben, den Kindern den Weg zu gegenseitigem Verständnis und respektvollem Umgang zu vermitteln.
Die Maßnahmen, die allein die Schulen treffen, sprechen schon eine deutliche Sprache: wir werden in der Entwicklung zurückgeworfen um viele Jahre. Dabei können und wollen wir nicht mitmachen. Es ist Zeit für ein deutliches Zeichen, auf der Straße, mit vielen Menschen, mit allen, die sich Sorgen machen."

Zeit & Ort

Freitag, 20. April 2018, 14:00 Uhr
Kornmarktplatz, Bregenz

Info: www.prim-online.at

---